Mein fokus O.

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 10 - 13 Uhr
Do.: 16 - 18 Uhr

Strackgasse 16
61440 Oberursel

Tel.: 06171/63 18 81
Fax: 06171/63 18 82
info@fokus-o.de

Termine 2017

Gesundheitstelefon

Zum Jubiläum der 20. AiA präsentieren sich mehr als
200 Neuwagen

Über 200 Neufahrzeuge, viel Gutes und glückliche Gesichter am turbulenten AiA-Wochenende

 AIA Banner17


Die drittgrößte Automobilschau in Hessen „Autos in der Allee“ mit ihrem spannenden Drumherum für die ganze Familie lädt wieder ein, mit den neuesten Modellen auf Tuchfühlung zu gehen. Diesmal knacken mehr als 200 gemeldete Neuwagen die Rekordmarke der letzten Jahre, den vielen ansässigen und neu zugezogenen Autohäusern sei Dank. Das lange, verkaufsoffene Wochenende bei dem sich alles um das Automobil und den Menschen dreht, zieht immer wieder Besucher aus dem weiteren Umland an. Die ziehen dann von der Flaniermeile Adenauerallee, zur Oberhöchstadter Straße und weiter in die Liebfrauenstraße bis hin zum Epinayplatz und Rathausplatz. Dabei reiht sich eine Attraktion an die andere: Neuwagen haben offene Türen für Groß und Klein, sie dürfen auf Komfort und Alltagstauglichkeit geprüft werden, Probesitzen ist erwünscht, ob im Nutzfahrzeug, in der Limousine oder im Truck.   

    

Viel Action, viel Ausprobieren und dem Spieltrieb freien Lauf lassen begeistert nicht nur die kleinen Autofans. Die Großen sind an diesem Wochenende an der Bärenkreuzung zum Spielen um ein Auto eingeladen. Neben der Bühne, von der aus Moderator Max Schradin das Publikum unterhalten wird, steht ein gläserner Tresor in dem symbolisch 50.000 Euro liegen. Hier darf jeder sein Glück probieren, 2 Euro spenden und versuchen bei der Eingabe den richtigen 6-stelligen Code zu knacken. Mit etwas Glück darf man ein Auto im Wert von 50.000 Euro, gestiftet von einem der teilnehmenden Händler, nach Hause fahren. Die Spieleinsätze gehen an die Clown Doktoren, die seit 24 Jahren Kinder am Krankenbett wieder zum Lachen bringen, sowie den Bewohnern und Besuchern in Altenheimen und Hospizen wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Max Schradin wird die Helden mit den roten Nasen jeweils am Samstag und Sonntag von 14 bis 15 Uhr auf die Bühne holen.                   

 

Als weitere Attraktionen stehen an der Bärenkreuzung der ADAC Truck mit zwei Fahrsimulatoren, eine Jazzband spielt bereits am Samstag um 10 Uhr für die ersten Besucher der AiA. Am Sonntag ab 12 Uhr lädt sie zum Jazzfrühschoppen auf dem Marktplatz, der auch Treffpunkt für Oldtimerfahrzeuge aller Art aus der Umgebung sein wird. 

 

In der Liebfrauenstraße, stehen die „Kreuzfahrtschiffe der Landstraße“. Wahre Paläste auf Rädern, die gehobenen Komfort bei maximaler Reisefreiheit bieten. Man stärke sich mit einem Mokka am Wagen der Bienfait-Kaffeerösterei bevor man die Verkehrswacht in der Henchenstraße ansteuert. Das eigene Reaktions- und Sehvermögen schneidet auf jeden Fall besser ab. Der Blick durch die „Alkoholbrille“ macht deutlich, wie sich ein paar Gläschen zuviel auf die Fahrtüchtigkeit auswirken und im Überschlagsimulator erlebt man sehr realistisch das Umfallgeschehen in der Fahrgastzelle. Das Rote Kreuz gibt Erste-Hilfe-Tipps und beim Verkehrsquiz können die Kinder punkten, bevor es spaßorientiert auf dieser Kindermeile zum Bobby Car Rennen und Slalom fahren geht.

 

Auch in diesem Jahr stehen in der Henchenstraße die bekannten Hersteller von Nutzfahrzeugen, nicht nur interessant für Gewerbetreibende. Weiter geht’s mit dem Plan vor Augen zum Épinayplatz, auf dem die Limousinen der Luxusklasse stehen. Wer am Gewinnspiel der Autohäuser teilnehmen möchte, sollte sich über die Standorte der Autohäuser kundig machen. Der Handel verlost Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 1000 Euro.

 

Neben Mercedes, Audi, BMW und Tesla – noblen Karossen voller HighTech bis hin zu digitalisiertem, autonomen Fahren – gesellen sich einige Oldtimer, die in Sachen Fahrzeugtechnik zu ihrer Zeit Zeichen setzten.

 

Auf der Kumeliusstraße ist an beiden Tagen die Schlemmermeile aufgebaut. Stände mit allerlei süßen und herzhaften Gaumenfreuden, Wurstbraterei, Bier- und Weinausschank laden die Besucher ein, sich zu stärken auf ihrer Shopping-Tour an diesem verkaufsoffenen Wochenende. Einige hundert Meter weiter, auf dem Rathausplatz, wird der „Tag des Bieres“ begangen. Einfach mal den Wagen stehen lassen und sich in der Nachbarschaft umsehen. Hier stellt sich die Autoreparatur Schluckebier vor, Experten für die Youngtimer unter den Oldtimern. Taunus Auto Oberursel, Automobil Vertrieb und Service GmbH ergänzt den Hotspot der Autoliebhaber. Der Bau & Service Oberursel bringt die Waldarbeit mitten auf den Rathausplatz und demonstriert den Forsttruck, der Bäume fällen und entasten kann.

 

Zum 20-jährigen Jubiläum der AiA veranstalten am Sonntag, den 23. April um 12 Uhr der Rotary Club Oberursel zusammen mit Frank’ s Carwash Express eine beispiellose Charity-Aktion. Die Mitglieder des Rotary Clubs werden in der Waschanlage in der Willy-Brandt-Straße 1 persönlich mit anpacken, die Fahrzeuge der Kunden zu säubern. Alle Einnahmen der Aktion gehen ausnahmslos an die Jugendförderung. 

 

➔ AiA – Autos in der Allee, Samstag, 22. April und Sonntag, 23. April, jeweils von 11-18 Uhr. Die offizielle Eröffnung der AiA mit Bürgermeister Hans-Georg Brum und der neuen Brunnenkönigin findet am 22. April um 11 Uhr an der Bärenkreuzung statt. Beim verkaufsoffenen Sonntag am 23. April haben die Geschäfte von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

 

 

fokus O. Newsletter abonnieren


  • Newsletter


Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

face