Mein fokus O.

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr.: 10 - 13 Uhr
Do.: 16 - 18 Uhr

Strackgasse 16
61440 Oberursel

Tel.: 06171/63 18 81
Fax: 06171/63 18 82
info@fokus-o.de

Termine 2017

Gesundheitstelefon

Herbsttreiben in Oberursel - 16. bis 18. September 2011

Für das 16. Herbsttreiben hat der fokus O. – das Forum der Selbständigen auch in diesem Jahr wieder spektakuläre Aktionen geplant. Unter dem Motto „Markt der Märkte“ wird im besonderen Rahmen ein umfangreiches Programm angeboten.

Der große Handwerkermarkt auf dem  Epinay-Platz bewegt traditionell alle Besucher des Herbsttreibens und gewährt Einblicke in das Können und die Tradition des Oberurseler Handwerks.

Nicht fehlen wird in diesem Jahr auch die Dampfbahn-Gesellschaft, die auf der ganz großen Runde durch Ackergasse und Untere Hainstraße unterwegs sein wird und am Bahnhof „Cafe Klatsch“ Station machen wird.

Typisches aus Oberursel findet man auf dem Marktplatz, rund um den Brunnen. Wie in den Vorjahren wird die Apfelwein­ver­tes­ti­gung und die Ausstellung des Landwirtschaftlichen Fördervereins wieder großen Anklang bei den Oberurselern finden. Wer will, kann seine Kenntnisse über die Herstellung des edlen „Stöffchens“ aus Oberursel vertiefen und beim Keltern vor Ort dabei sein. Umfangreich ausgestellte Landmaschinen, sowie Tiere von den Höfen der Stadt stellen die vielfältigen Arbeitsweisen eines landwirtschaftlichen Betriebes dar. An den Marktständen aus dem Bundesland Thüringen werden Spezialitäten und Handwerk sowie Musik und Unterhaltung präsentiert. Das Treiben auf dem Marktplatz wird bereits am Freitagabend ab ca. 18:00 Uhr beginnen.

Die Marktschreier mit Blumen-, Fisch-, Wurst- und Käsestand werden auf dem Rathausplatz für günstige Einkaufsmöglichkeiten und gute Unterhaltung sorgen. Der Französische Markt findet anlässlich des diesjährigen Herbsttreibens in der Kumeliusstraße statt. 10 original französische Markthändler bieten während der drei Tage kulinarische Köstlichkeiten aus unserem europäischen Nachbarland an.

Die Markthändler, die jede Woche erneut direkt aus Frankreich anreisen, um das ganze Jahr über französische Märkte in Deutschland zu präsentieren, bieten vielfältige Gaumenfreuden. Mit ihrem Charme und ihren Produkten verbreiten sie französisches Flair und wecken sicher bei vielen so manche Urlaubserinnerung ...

Angesichts der exquisiten Leckereien können sich die Besucher wie Gott in Frankreich fühlen: Duftende Flammkuchen frisch aus dem Ofen, eine Vielfalt an Käse- und Wurst-Spezialitäten, wie luftgetrockneter Schinken und Eselsalami, lassen neben Champagner, Crémant und Wein, Pasteten, Terrinen und Brot, provençalischen Seifen, Oliven und allerlei Lavendelprodukten, Croissants, Crêpes, Galettes sowie provençalischem Nougat und Essig den Einkauf zum Genusserlebnis werden. Die Händler reichen ihren Kunden vor dem Kauf auch gerne von (fast) allem eine Kostprobe.

Der Französische Markt hat an allen drei Tagen jeweils von 10 bis 19 Uhr geöffnet.
Bon appétit!

Der Flohmarkt am Samstag in der Adenaueralle und der Oberurseler Wochenmarkt am Samstag auf dem Rathausplatz und runden das Treiben in der Innenstadt ab.

fokus O. Newsletter abonnieren


  • Newsletter


Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

face